Image Hosted by ImageShack.us


Stricken , Spinnen und mehr... aus dem Leben

Auf dem Louet: leer

Auf dem Sonata: leer

Zum Mitnehmen:




  Startseite
    Kche
    Die Spinnfrage
    Katzenalltag
    Bcher
    Spinnen
    Sonstiges
    Opal Abo
    Socken 2008
    Socken 2007
    Wollschaf Fragen
    Stricken
    Lace Tcher
    Taschen filzen
    Wollfee4
    Garten
  Über...
  Archiv
  Meine Blog-Tour
  Meine To Do Liste
  Katzen/Sheila
  Katzen/Rico
  Katzen/Bonnie
  Kurzreise: Borkum Juni 2005
  Kurzreise: Foehr Okt. 2005
  Malediven 1999
  Malediven 2003
  Kreta Motorradtour 2005
  Koh Samui Mai 2006
  Knstlerisches
  Haftungsausschluss
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    nadelmasche
    - mehr Freunde


Links
    
    
   Der Spinnradclub
   Das Stricknetz
   Total versponnen - Die Frage fr "Spinnerte"
   Lace shawls, Kanadische Seite
   Shariana
   Wollinchen
   Wolllust Schurwollversand
   Connys Strickstube
   Drops Design
   Wolle und Design
   Rewollution/Shop fr URU Wolle
   Martinas Bastel u. Hobbykiste
   Wollfactory
   Shadow knitting (skull Illusion scarf)
   Das Wollschaf
   Interweave knits
   
   Opal Vorschau
   Opal Sockenwolle
   Islandwolle


Hier mache ich mit:




Darauf freue ich mich:



Besucher:

Image Hosted by ImageShack.us

seit dem 08.11.2005



http://myblog.de/coonieblau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Taschen filzen

Von Anfang bis Ende.....

alles selbst gemacht. Wahnsinn.......herrlich. Wenn auch die Milchschafwolle nicht wirklich gut filzt, aber vielleicht versuche ich es noch ein drittes Mal in der WaMa auf 60 grad........

Ich hatte genug Garn gesponnen für diese Tasche. Das allererste, das dickste Garn habe ich für den Boden genommen, die nächsten drei Stränge wurden dann immer besser, die habe ich letzten Donnerstag beim Stricktreffen mit meiner Freundin gefärbt mit Ostereierfarben, herausgekommen sind schöne grün/blau/flieder Töne die mir verstrickt sehr gefallen.

Der Anfang:

Erster Strang und Boden in grün verarbeitet,mit 10er Nadeln oder 12er?? ,ich weiß nicht mehr, jedenfalls Baumstämme....*G*

die nächsten  zwei Stränge verarbeitet sehen dann so aus:

Mit einer I-Cord, als Henkel. und einer Lasche als Verschlusslösung. hmm.. sieht man schlecht. Dies war vor dem filzen.

Und dann als fertige Tasche auch schon getrocknet.

Taschenmaße: breit ca 25cm und hoch ca. 20 cm .

Sie ist knapp ein drittel eingegangen, nicht sehr viel, und man sieht auch noch die Maschen teilweise , vielleicht versuche ich es noch einmal. Der Verschluss ist im Moment ein Druckknopf an der Lasche, ich werde aber auch noch einen von innen an die Tasche mache, hält dann besser zusammen. Creation, Marke "eigen".....sie wird nach oben hin schmaler, unten halt bauchiger.....der Schulterriemen ist vor dem waschen angenäht.

 So, ich wünsche allen noch einen schönen Sonntagabend.

Ich schnappe mir jetzt noch meine Handspindel und spinne mir noch etwas zusammen.......

LG Coonie

20.5.07 22:04


Vorher........Nachher.......aber nicht fertig...

ist diese Tasche für meine Nichte Kathi zu Weihnachten. Es fehlt noch Verschlusslösung, verschönerung des Randes, kleines Anhängsel....sie ist ca. um die Hälfte nach dem zweiten 60 grad Waschgang eingefilzt. Nicht glücklich bin ich mit den Rückfäden der zwei Farben, dadurch hat sich einiges verzogen, aber im nassen Zustand kann man das noch ein wenig revidieren....

Vorher

es ist auch kein knalliges rot, sonderrn eher ein Bordeauxrot, das hier hat der Blitz verursacht....

nachher..

Diese Farben kommen eher hin... verwendet habe ich immer noch die Lopiwolle. Ca 2 1/2 Knäuel habe ich verbraucht.

Ich hoffe ihr gefällt die Tasche. Sie ist nicht so groß, wie ich erwartet hatte. Maße: breite 25 cm , hoch 20 cm, tief ca 9cm.

Aber als Handtasche wird sie genügen. Und sie ist noch nicht rasiert, geschoren, was auch immer, jedenfalls ist noch keine "Haarentfernung " betrieben worden...

Euch allen einen schönen Wochenanfang und Montagabend wünscht

Coonie

11.12.06 19:17


Verschlulsung und Zierde......

 

......habe ich jetzt an der Tasche für meine Mam angebracht, überlege aber immer noch, ob das die End-Lösung sein soll.  Hier mal so einige Einblicke......und falls jemand eine andere Lösung hat........(außer Reissverschluss) immer her damit. Ich habe zwei kleine zusätzliche Druckknöpfe rechts und links angebracht, damit die Tasche nicht aufsteht, aber ich denke, sie muß sich noch "eintragen" und dann wird auch das gefilze etwas geschmeidiger. Und die Swarowski besetzten kleinen Ringe habe ich über die Ringe der Druckknöpfe genäht. Es funkelt, ist also ein kleiner Blickfang und unverwechselbar.......

und näher........

 

und ganz nah.....

Und jetzt warte ich sehnsüchtig auf ein ganz bestimmtes Paket.............weil ich mal wieder meinen Bestellfinger nicht still halten konnte ob der Farbenpracht.........

Bis morgen

schlaft alle gut.......

Coonie

23.11.06 20:36


Und ein Weihnachtsgeschenk....

 

wird auch fertig. Die ist für meine Mam, es fehlen noch die Schmuckschließen und zwei Druckknöpfe, da die Tasche breiter dafür schmaler ist und an den beiden Seiten steht sie doch etwas auf, und für einen Reißverschluss fehlt mir der Mut. Erst ein Vorher Bild :

Sie ist aus Lopi Wolle , ca. drei Knäuel habe ich gebraucht.

Und mit einem Zopfmuster versehen. Den Henkel habe ich aus zwei I-Cords gefertigt, die ich dann zusammengedreht habe und von innen angenäht.

Eine Vorlage habe ich bei Drops-Design gefunden, allerdings nicht zum filzen, das habe ich dann abgewandelt.

Und das Nachher Bild, sie ist ein wenig in der breite aber mehr in der Höhe eingelaufen.  Rasiert ist sie auch schon.

Wenn man genau hinsieht, kann man in der Mitte des blauen Randes schon den von innen angebrachten Magnetknopf sehen, da kommt jetzt noch eine Schmuckschließe drüber genäht und rechts und links wird noch ein Druckknopf von innen angebracht. Ich hatte schon überlegt, außen mit Perlen zu arbeiten, aber bin noch unentschlossen. meine Mam guckt ja nicht ins Internet, deshalb kann ich hier dann auch zeigen, wie die Tasche fertig aussehen wird, wenn ich mich entschieden habe.......

Euch allen einen schönen Sonntagabend

LG Coonie

19.11.06 20:39


Was ich in den letzten Wochen so getrieben habe....

kann man hier sehen. Meine neue Rubrik "Taschen filzen".

Eine Anleitung habe ich HIER gefunden, die mir zusagte, aber doch ein wenig verändert habe. Für meinen Prototyp habe ich die Original Lopi Wolle verwendet, da war ich bezüglich des filzens auf der sicheren Seite. Allerdings ist mir der Henkel ein wenig zu dick geraten, sodass ich nur einen an die Tasche gepfriemelt bekam. Aber trotzdem gefällt sie mir und wird viel getragen, sie ist sehr strapazierfähig und pillt nur sehr wenig.

Hier ein vorher und nachher Bild.

Als Verschluss habe ich einen Magnetverschluss von innen angebracht und damit man ihn von außen nicht sieht, habe ich jeweils eine Schmuckbrosche angenäht. (hier nicht zu sehen, weil noch nicht dran)

Allerdings hat mir nach dem Trocknen nicht gefallen, dass die Lopi sehr lange Fäden hat und man sie sozusagen erst mal rasieren muß.

Und hier ist die Tasche für meine Prinzessin , in ihren Farben. Hier ist der Verschluss zumindest von außen zu sehen. Und ich habe ihr noch eine Innentasche eingestrickt, was mir wesentlich besser gefällt, als ohne. (zusehen im blog bei meiner P.)Und ich habe es geschafft, zwei Henkel zu produzieren, die dann durch meine Prinzessin durch zwei Schalperlen (gute Idee) noch verziert wurden, statt der einfachen Knoten von mir.

und

Es macht viel Spass zu strickfilzen und die nächsten Taschen sind schon bestellt......und dann traue ich mich auch mal an ein Katzenkörbchen, da meine Vierbeiner sowieso die Stricksachen lieben, die ich produziere.

LG Coonie

20.9.06 11:19





Verantwortlich fr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklrung
Werbung